Ausstellungseröffnung „100 Jahre Volkshochschule in Gera“


Volkshochschulen feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Bereits dreimal hat die Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“ in diesem Jahr zu feierlichen Veranstaltungen eingeladen. Zum Jahresende soll ein weiterer Höhepunkt folgen, der den Übergang der 100-jährigen Geschichte der Volkshochschule zur 100-jährigen Geschichte der Bibliothek in Gera herstellt.

Am 15. November 2019, 18:00 Uhr wird in der Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“, Talstraße 3 die Ausstellung „Geschichte der Volkshochschule in Gera“ eröffnet. Das Jahr 1919 gilt auch in Gera als Geburtsjahr der Volkshochschule. In 26 neu erstellten und gestalteten Tafeln wird die wechselvolle Geschichte der Bildungseinrichtung Volkshochschule von 1919 bis 2019 mit vielen Bildern und Dokumenten dargestellt. Auch Protagonisten der Anfangszeit, die durch Ihr Wirken wesentlichen Anteil am Erfolg der Gründungsidee hatten, wie Gustav Hennig, Fritz Degner oder Otto Jenssen, werden vorgestellt und gewürdigt. Der Besucher wird in der Ausstellung mit vielen geschichtlichen Details konfrontiert aber auch Überraschendes erfahren.

Der Heimatforscher Dieter Bauke hat die Ausstellung erarbeitet und kuratiert. Die grafische Umsetzung erfolgte durch Herrn Martin Kemter. Die Geraer Volkshochschule dankt schon jetzt beiden Akteuren für ihre große Unterstützung.

Alle Interessierten sind zur Ausstellungseröffnung herzlich eingeladen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Geraer Volkshochschule vom 18.11. bis 27.03.2020 besichtigt werden.

Termin: 15.11.2019, 18:00 Uhr
Ort: Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“, Talstraße 3, 07545 Gera


Zurück

Nach oben