Gesundheit
"VHS macht gesünder!"

belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehören kann, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.


Information für Teilnehmer/innen an VHS-Kursen zu häufig gestellten Fragen

Müssen Sie vor dem Besuch eines Bewegungs- oder Entspannungskurses den Arzt aufsuchen?

Die Angebote der Volkshochschule dienen der Prävention und sind nicht als Therapie gedacht. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist es sinnvoll, vor Kursbeginn den behandelnden Arzt zu konsultieren.

Übernimmt die Krankenkasse Ihre Kosten für den Kurs?

Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) hat sich die Bezuschussung von Gesundheitskursen geändert. Die Krankenkasse und ihre zentrale Prüfstelle legen dabei Erstattungskriterien zu Grunde, die sich von den hohen Qualitätsstandards der Volkshochschulen unterscheiden. So bezuschussen sie z. B. nur noch zeitlich begrenzte, standardisierte Einsteiger- bzw. Wiedereinsteigerkurse von minimal 8 bis maximal 12 Terminen, die Volkshochschulen hingegen setzen auf teilnehmerorientierte Gesundheitsangebote, in denen individuell auf die Gruppe eingegangen wird und Kursinhalte aufbauend über mehrere Semester vermittelt werden.
Daher werden zukünftig an der Geraer Volkshochschule keine Maßnahmen nach § 20 SGB angeboten. Gerne stellen wir Ihnen aber auf Ihren Wunsch hin nach Abschluss Ihres Gesundheitskurses eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Qualifikation der Kursleitung (ohne Bestätigung einer Prüfung oder Förderfähigkeit nach § 20 SGB V) gegen eine Gebühr von 3,00 EUR aus. Sie müssen mindestens 80% des Kurses besucht haben. Ob und wie Ihre Kursteilnahme gefördert wird, bitten wir Sie, dann direkt mit Ihrer Krankenkasse zu klären. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr und wird im Einzelfall bei jeder Krankenkasse anders behandelt. Formulare von und für Krankenkassen füllen wir aus organisatorischen Gründen darüber hinaus nicht aus.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Kurswahl:
Alle Kurse an der Volkshochschule sind qualitätsgesichert. Wichtiger als ein Zuschuss der Krankenkasse ist, dass der Kurs Ihre Gesundheit fördert.

Barrierefreiheit: Die Bewegungs- und Entspannungsräume in der Volkshochschule sind grundsätzlich barrierefrei, bitte fragen Sie vor der Anmeldung nach.

Gesundheit


"VHS macht gesünder!"

belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehören kann, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.


Information für Teilnehmer/innen an VHS-Kursen zu häufig gestellten Fragen

Müssen Sie vor dem Besuch eines Bewegungs- oder Entspannungskurses den Arzt aufsuchen?

Die Angebote der Volkshochschule dienen der Prävention und sind nicht als Therapie gedacht. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist es sinnvoll, vor Kursbeginn den behandelnden Arzt zu konsultieren.

Übernimmt die Krankenkasse Ihre Kosten für den Kurs?

Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) hat sich die Bezuschussung von Gesundheitskursen geändert. Die Krankenkasse und ihre zentrale Prüfstelle legen dabei Erstattungskriterien zu Grunde, die sich von den hohen Qualitätsstandards der Volkshochschulen unterscheiden. So bezuschussen sie z. B. nur noch zeitlich begrenzte, standardisierte Einsteiger- bzw. Wiedereinsteigerkurse von minimal 8 bis maximal 12 Terminen, die Volkshochschulen hingegen setzen auf teilnehmerorientierte Gesundheitsangebote, in denen individuell auf die Gruppe eingegangen wird und Kursinhalte aufbauend über mehrere Semester vermittelt werden.
Daher werden zukünftig an der Geraer Volkshochschule keine Maßnahmen nach § 20 SGB angeboten. Gerne stellen wir Ihnen aber auf Ihren Wunsch hin nach Abschluss Ihres Gesundheitskurses eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Qualifikation der Kursleitung (ohne Bestätigung einer Prüfung oder Förderfähigkeit nach § 20 SGB V) gegen eine Gebühr von 3,00 EUR aus. Sie müssen mindestens 80% des Kurses besucht haben. Ob und wie Ihre Kursteilnahme gefördert wird, bitten wir Sie, dann direkt mit Ihrer Krankenkasse zu klären. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr und wird im Einzelfall bei jeder Krankenkasse anders behandelt. Formulare von und für Krankenkassen füllen wir aus organisatorischen Gründen darüber hinaus nicht aus.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Kurswahl:
Alle Kurse an der Volkshochschule sind qualitätsgesichert. Wichtiger als ein Zuschuss der Krankenkasse ist, dass der Kurs Ihre Gesundheit fördert.

Barrierefreiheit: Die Bewegungs- und Entspannungsräume in der Volkshochschule sind grundsätzlich barrierefrei, bitte fragen Sie vor der Anmeldung nach.


allenur buchbare Kurse anzeigen