/ Kursdetails

211-1-0002 Online-Seminar - Sind Algorithmen gerecht? Künstliche Intelligenz zwischen Fortschritt und Fremdbestimmung

Beginn Di., 13.04.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Lorena Jaume-Palasì
Tobias Matzner
Dokument/e zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Veranstaltungsreihe "Stadt Land DatenFluss"
In dieser Veranstaltungsreihe der Volkshochschulen diskutieren Expert*innen rund um das Thema Datenkompetenz.

Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge erleichtern unseren Alltag. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Wie funktioniert die Technik? Und wie können wir unsere Daten bewusst teilen und schützen? Diese Fragen beantwortet die neue App "Stadt Land DatenFluss" des Deutschen Volkshochschul-Verbands auf spielerische Art und Weise. In der begleitenden Online-Veranstaltungsreihe der Volkshochschulen diskutieren Expert*innen, wie die digitale Datenwelt unterschiedliche Bereiche unseres Lebens prägt und welche Chancen und Risiken sich daraus für unsere Gesellschaft sowie jede und jeden Einzelnen ergeben.

Die nachfolgenden Veranstaltungen finden als Online-Seminare statt. Dabei schauen Sie sich die Veranstaltung als Live-Übertragung auf Ihrem Rechner zu Hause an. Über eine Online-Plattform können Sie Fragen an die Moderation der Veranstaltung übermitteln, die ausgewählte Fragen im Gespräch mit den Expert*innen aufgreift. Die Zugangsdaten zur Einwahl erhalten Sie bei Anmeldung.

Die Veranstaltungen der Reihe werden in Kooperation mit den Offenen Kanälen in Berlin oder Mainz als Livestream aufgezeichnet.

Intelligente Maschinen bestimmen in vielerlei Hinsicht unser Leben: ob in Form von Algorithmen in sozialen Medien, als Navigationssystem im Auto oder als Sprachassistenz im Smart Home. Damit verändert sich das Verhältnis von Mensch und Maschine grundlegend und beeinflusst unser gesellschaftliches Zusammenleben. Künstliche Intelligenz ist dabei nicht nur mit Hoffnungen, sondern auch mit Ängsten verbunden. Neben Haftungsfragen oder Datenschutz geht es auch um die grundlegende Frage, wie der Einsatz von KI nach ethischen Leitlinien gelingen kann.

Wie sieht die Zukunft der lernenden Systeme aus und welche Folgen ergeben sich für unser Zusammenleben? Was bedeutet der Einsatz von Künstlicher Intelligenz aus ethisch-moralischer Sicht? Wie kann KI diskriminierungsfrei eingesetzt und im Sinne des Menschen gestaltet werden?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und Ihre Fragen in die Diskussion einzubringen.

Nach der Anmeldung an der Geraer VHS übermitteln wir Ihnen einen Zugangslink. Sie verfolgen die Veranstaltung live zu Hause vor Ihrem eigenen PC. Über ein Online-Fragetool können Sie Ihre Fragen in die Veranstaltung einbringen. Technische Voraussetzung ist ein PC mit stabiler Internetverbindung.




Kursort




Termine

Datum
13.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
zu Hause vor Ihrem eigenen PC