Sprachen
Die Sprachkurse der GVHS orientieren sich am "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen" (GER) zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen - von A1 bis C2 - und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.


Kompetenzstufen (Auswahl)

Am Ende der Stufe A1 können Sie vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden. Sie können sich und andere vorstellen, Fragen zu Ihrer Person stellen und beantworten. Sie können sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

Am Ende der Stufe A2 können Sie Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke und Wörter verstehen, wenn es z. B. um einfache Informationen zur Person, zur Familie, zum Einkaufen oder zur Arbeit geht. Sie können sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen und mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und alltägliche Dinge beschreiben.

Am Ende der Stufe B1 können Sie die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Bereiche wie Arbeit, Schule oder Freizeit geht. Sie können die meisten alltäglichen Situationen bewältigen und sich zusammenhängend zu vertrauten Themen, z. B. Familie, Hobbys und Beruf äußern. Sie können über Erfahrungen und Ereignisse berichten und Meinungen und Ansichten begründen.

Am Ende der Stufe B2 können Sie die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen und Fachdiskussionen im eigenen Spezialgebiet folgen. Sie können sich spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Sie können sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt erläutern und Vor- und Nachteile diskutieren.


Wie finde ich den passenden Kurs?
Die jeweils ausgeschriebene Kompetenzstufe definiert das Ziel des Kurses. Das genannte Semester zeigt an, wo sich der Kurs auf dem Weg zu diesem Ziel befindet. So können Sie anhand der Kursbezeichnung den Kurs finden, der Ihrem persönlichen Sprachstand entspricht.
Im Internet werden verschiedene Online-Einstufungstests angeboten, die es ermöglichen, die eigene Sprachkompetenz nach dem GER einzuschätzen (z.B. Sprachtest oder Sprachtest-Cornelsen) Außerdem bieten wir vor und während der Anmeldung persönliche Beratungsgespräche an.

Wo erhalte ich das Lehrmaterial?
Die angegebenen Lehrbücher müssen von den Teilnehmenden selbst im Fachhandel beschafft und finanziert werden. Darüber hinaus im Kurs zur Verfügung gestellte Kopien und Handreichungen werden direkt bei der Lehrkraft bezahlt.

Und wenn der Kurs schon begonnen hat?
Wenn es freie Plätze gibt, können Sie sich gern auch in einen laufenden Kurs einschreiben. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit der Fachbereichsleiterin auf. In fast allen Kursen sind Quereinsteiger willkommen, die einzige Ausnahme bilden Anfängerkurse. Für Späteinsteiger wird die anteilige Gebühr berechnet.

Sprachen


Die Sprachkurse der GVHS orientieren sich am "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen" (GER) zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen - von A1 bis C2 - und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.


Kompetenzstufen (Auswahl)

Am Ende der Stufe A1 können Sie vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden. Sie können sich und andere vorstellen, Fragen zu Ihrer Person stellen und beantworten. Sie können sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

Am Ende der Stufe A2 können Sie Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke und Wörter verstehen, wenn es z. B. um einfache Informationen zur Person, zur Familie, zum Einkaufen oder zur Arbeit geht. Sie können sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen und mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und alltägliche Dinge beschreiben.

Am Ende der Stufe B1 können Sie die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Bereiche wie Arbeit, Schule oder Freizeit geht. Sie können die meisten alltäglichen Situationen bewältigen und sich zusammenhängend zu vertrauten Themen, z. B. Familie, Hobbys und Beruf äußern. Sie können über Erfahrungen und Ereignisse berichten und Meinungen und Ansichten begründen.

Am Ende der Stufe B2 können Sie die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen und Fachdiskussionen im eigenen Spezialgebiet folgen. Sie können sich spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Sie können sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt erläutern und Vor- und Nachteile diskutieren.


Wie finde ich den passenden Kurs?
Die jeweils ausgeschriebene Kompetenzstufe definiert das Ziel des Kurses. Das genannte Semester zeigt an, wo sich der Kurs auf dem Weg zu diesem Ziel befindet. So können Sie anhand der Kursbezeichnung den Kurs finden, der Ihrem persönlichen Sprachstand entspricht.
Im Internet werden verschiedene Online-Einstufungstests angeboten, die es ermöglichen, die eigene Sprachkompetenz nach dem GER einzuschätzen (z.B. Sprachtest oder Sprachtest-Cornelsen) Außerdem bieten wir vor und während der Anmeldung persönliche Beratungsgespräche an.

Wo erhalte ich das Lehrmaterial?
Die angegebenen Lehrbücher müssen von den Teilnehmenden selbst im Fachhandel beschafft und finanziert werden. Darüber hinaus im Kurs zur Verfügung gestellte Kopien und Handreichungen werden direkt bei der Lehrkraft bezahlt.

Und wenn der Kurs schon begonnen hat?
Wenn es freie Plätze gibt, können Sie sich gern auch in einen laufenden Kurs einschreiben. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit der Fachbereichsleiterin auf. In fast allen Kursen sind Quereinsteiger willkommen, die einzige Ausnahme bilden Anfängerkurse. Für Späteinsteiger wird die anteilige Gebühr berechnet.


allenur buchbare Kurse anzeigen